Unsere Kirche

Die Fotos sind teilweise entnommen der Chronik:“50 Jahre evangelisch-lutherische Friedenskirche Emlichheim“, verfasst von Ingo Wiesler. Fotos:Ingo Wiesler

kircheaußen

Besonders eindrucksvoll ist der hervorstehende Glockenturm mit drei Glocken. Der rote Klinker fügt sich in das Gesamtbild des Ortes ein. Vom Ewigkeitssonntag bis Ostern wird das kunstvolle Kirchenfenster, das über die gesamte Giebelfläche reicht, von innen mit einem Scheinwerfer erhellt, sodass schon von weitem der auferstandene Christus dem Betrachter entgegenstrahlt.

01
02

Im Innern der Friedenskirche ist der Besucher von der warmen Ausstrahlung unwillkürlich ergriffen. So fügt sich das Holzgestühl mit den Holzträgern des Dachgewölbes und den weißen Mauerwänden zu einem harmonischen Ganzen. Im Altarbereich zieht das Glasbild des Auferstandenen mit den segnenden Händen das Auge auf sich. Gegenüber vom Altar befindet sich die 1988 erstellte Flentrop-Orgel.

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieses Weihnachtsfoto von Egbert Schoenmaker