KV- und KKT-Beschlüsse

 Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir  die für die Öffentlichkeit geeigneten Beschlüsse in gekürzter Form veröffentlichen.

2015

18.02. 2014 KV Emlichheim

2014

 21.12. 2014 KV Emlichheim
Der KV erneuert seinen Antrag gegenüber dem Kirchenkreis zur Errichtung einer Seelsorgestelle an der Kirchengemeinde für den Krankenhausverein. Die Einstellungsmodalitäten und ein Finanzierungsplan sollen dem Antrag beigefügt werden.
Auch der Antrag für die Fortsetzung der Gemeindehelferinenstelle bis zum 31.12.2022 soll erneut beim Kirchenkreis gestellt werden(siehe 03.12.)
Dem Kirchenvorstand wird ein Wertgutachten für die Jubi in Höhe von 430.000 € vorgelegt. Dieser Preis soll in das Verkaufsangebot im Internet übernommen werden. Falls sich kein Käufer bis zum 01.07. findet, sollen die Gebäude auch zur Vermietung angeboten werden.

07.12. 2014 KV Emlichheim
Der Superintendent lässt anfragen, ob die Jubi für Nutzung mit Asylanten zur Verfügung steht. Der Kirchenvorstand erklärt seine grundsätzliche Bereitschaft zur Aufnahme von Asylanten, falls der zukünftige Betreiber zur Zahlung eines angemessenen Miet- oder Verkaufspreises bereit ist.

03.12. 2014 KV Emlichheim
Die Hausmeisterstelle ab 01.01.2015 von 10 Stunden wird aufgeteilt auf 5 Stunden für die Jubi und 5 Stunden für die Kirchengemeinde ( diese längstens bis zum 31.07.)
Die Stelle als Gemeindehelferin soll über das Jahr 2016 hinaus fortbestehen. Ein entsprechender Antrag ist an den Kirchenkreis zu stellen.
Für die Seelsorgerstelle am Krankenhausverein schlägt das Landeskirchenamt vor, eine privatrechtliche Stelle bei der Kirchengemeinde zu installieren.

12.11..2014 KV Emlichheim
Termine für die KV-Sitzungen 2015: 14.01., 18.02., 11.03., 15.04.?,  20.05., 17.06.?, 15.07., 12.08., 16.09., 14.10., 11.11., 09.12.?   ?= je nach Bedarf
Für die Jubi soll eine Hausmeisterstelle eingerichtet werden, begrenzt ab 01.01. bis maximal zum Verkauf der Jubi. Der Gebäudekomplex der Jubi soll im Internet für 6 Monate zum Verkauf angeboten  werden.
Ein neuer Beamer für ca.600,00€ kann angeschafft werden.

08.10.2014 KV Emlichheim
Der KV beschließt beim Krankenhausverein Emlichheim eine 25%-Seelsorgestelle für 5 Jahre beginnend ab dem 01.01.2015 einzurichten. Die Finanzierung soll zwischen Landeskirche, Kirchenkreis und Krankenhausverein gedrittelt werden. Die Nebenkosten übernimmt die Kirchengemeinde, soweit sie nicht vom KK getragen werden.
Die Termine der Wahlpflichtkollekte „Eigene Gemeinde“ werden festgelegt auf den 25.12. und 26.12.2014 und für 2015: 11.01.,22.02.,22.03.,19.04,.07.06., 09.08., 25.10.
Die Trägerschaft für die KITA Arche-Noah soll nicht an einen  Trägerverbund  übertragen werden.
Auf dem Weihnachtsmarkt stellen die Lutheraner die Vorleser am 30.11. von 14.00-15.30 Uhr. Herr Hübers erklärt sich bereit, beim Auf-und Abbau des Standes zu helfen

09.07.2014 KV Emlichheim
Da die Jugendbildungsstätte zum 31.12.2014 geschlossen wird, überlegt der KV weitere Nutzungsmöglichkeiten der Gebäude und des Geländes. Nach Abwägen der Vor-und Nachteile von Vermietung, Eigennutzung und Verkauf wird der Gesamtverkauf favorisiert. Grundsätzlich tendiert Herr Nevelmann vom Amt für Bau-und Kunstpflege auch für den Verkauf. Sollte ein Verkauf in Frage kommen, ist ein Wertgutachten zu erstellen(Dauer etwa 3-4 Monate).
Der KV beschließt in Absprache mit dem Pfarramt , am 2.Sonntag des Monats den Gottesdienst ausfallen zu lassen.
Auf Antrag kann bei Geschiedenen, Getrenntlebenden und Konfessionsverschiedenen die Ortskirchensteuer halbiert werden. Grundsätzlich kann bei Härtefällen im gegenseitigen Einverständnis die Ortskirchensteuer minimiert werden.
Das Geschirr( ohne Gläser) aus dem Gemeindehaus kann für private Veranstaltungen außerhalb des Gemeindehauses für eine Gebühr von 1,00 €o Gedeck entliehen werden.

21.05.2014 KV Emlichheim
Der Kirchenvorstand beschließt, auch nach dem Wiederbeginn von Frau Pastorin Noll die jetzige Regelmäßigkeit der Gottesdienste beizubehalten zwecks geringfügiger Entlastung der bisherigen und zukünftigen Vertreter im Amt.

19.03.2014 KV Emlichheim
Auf Bitte der politischen Gemeinde wird der Kindergottesdienstraum im Gemeindehaus zur Mitbenutzung für eine Kindergartengruppe freigegeben. Sollten die Kinderzahlen auch in den nächsten Jahren ähnlich bleiben, rät der Kirchenvorstand zu einem Anbau beim Kindergarten.
Der Küster Uwe Trau wird zum Energiebeauftragten benannt.
Der KV nimmt mit großem Befremden zur Kenntnis, dass der ökumenische Kirchenchor Emlichheim/Laar in dem Verein „Immergrün-WiLarEm e.V.“ übergegangen ist.

12.02.2014 KV Emlichheim
Die politische Gemeinde setzt eine von ihr vorgeschlagene Erhöhung der Elternbeiträge nicht um. Der Beschluss vom 28.08.2013 wird damit aufgehoben.
Die Ortskirchensteuerbescheide sollen bis zum 31.06.2014 durch das Kirchenkreisamt Meppen verschickt werden.
Für die Anschaffung einer Orgel in der Friedhofskapelle wird ein Zuschuss von 1000,00 € aus dem Haushalt gewährt. Weitere 1000,00 € können durch Kollekten finanziert werden. Ein weiterer Zuschuss kann nach Maßgabe der Höhe gewährt werden.
Der Neujahrsempfang war ein Erfolg, weitere sollten folgen.
Ein Kirchencafe wird noch in diesem Monat unter der Leitung von Herrn R.Stier-Scheerhorn

2013

 27.11.2013 KV Emlichheim
Die Vorstandssitzung beginnt im Kindergarten, der seine Arbeit vorstellt.
Vom 13.-19.08.2014 ist ein Gemeindeausflug nach Pommern geplant.

30.10.2013 KV Emlichheim
Herr Dipl.Ing. Nöst erläutert Einzelheiten zur Fernwärmelieferung durch das Bioenergiekraftwerk. Der Anschluss soll nach der Heizperiode 2013/14 mit Ausnahme des Pfarrhauses erfolgen.
Wegen des Wegfalls der Landkreisförderung der Jugendwerkstatt der Jubi kann man der Fortführung der Jugendwerkstatt nicht zustimmen.
Wegen mangelnder Beteiligung konnte der Bayr. Abend nicht stattfinden, die Jugendgruppe wird am 24.01.2014 ein Neujahrsempfang für die Kirchenvorstände der Niedergrafschaft gestalten..

25.09.2013 KV Emlichheim
Der Kirchenvorstand stimmt dem Vorschlag der politischen Gemeinde zur Erhöhung der Elternbeiträge im Kindergarten zu.
Der ökum. Asylkreis erhält ab 2013 einen jährlichen Zuschuss von 140,00€.

28.08.2013 KV Emlichheim
Unter dem Vorbehalt, dass der Kirchenkreis einen 2/3 Zuschuss gewährt, soll das Altarfenster von außen gestrichen werden.
Unter dem Vorbehalt, dass der Kirchenkreis die Kosten für das Material übernimmt, soll der Maschendrahtzaun zwischen Pfarrhausgrundstück und Nachbar ersetzt werden. Dieser übernimmt auch kostenlos den Aufbau.
Für die Kirche wird eine den gewünschten und zu erreichenden Klangqualitäten entsprechende Lautsprecheranlage für maximal 6.500 € angeschafft.

26.06.2013 KV Emlichheim
Die beiden Vertreter der Kirchengemeinde im Vorstand der JUBI informieren über den problematischen Ist-Zustand der Jugendbildungsstätte.
Weitere MALIBU-Kurse der Evangelischen Erwachsenenbildung (mit Teilnehmerpflichtbetrag) dürfen nur dann noch in unserem Gemeindehaus durchgeführt werden, wenn die anfallenden Nebenkosten erstattet werden.

 22.05.2013 KV Emlichheim
Der Kirchenvorstand nimmt zur Kenntnis, dass der Samstag als Beerdigungstag immer häufiger von den Angehörigen mit Nachdruck erbeten wird. Es werden vielfältige Gründe angeführt. Anderseits hat das Pfarramt gerade am Samstag viele andere Pflichttermine zu erfüllen.  Der Kirchenvorstand wird sich mit dieser Problematik näher beschäftigen müssen.
Für den Advent sind zwei musikalische Veranstaltungen in den Gottesdiensten geplant: Just-music am 1.Advent und Matinee am 4. Advent. Nähere Einzelheiten im November unter Kirchenmusik/Chor.
Es ist beabsichtigt, eine neue Lautprecheranlage in der Kirche zu installieren

13.03.2013 KV Emlichheim
Planungsgespräch in der Niedergrafschaftam 05.03.2013 in Veldhausen:  Es war ein sehr konstruktives Gespräch. Es soll ein regionaler Zuschnitt erfolgen und nicht nach Aufgaben aufgeteilt werden.
Konfirmation am 23.03. um 15.30 Uhr:Folgende Personen aus dem Kirchenvorstand werden beim Gottesdienst anwesend sei: Frau Brinks, Frau Bergmann, Frau Jacob, Herr Schmal, Herr Wiesler, Herr Hübers, Herr Körner
Gemeindefest am 29.06.2013 in Emlichheim: Herr Wiesler übernimmt die Planung und spricht mit allen Beteiligten.
Ortskirchensteuer für 2013:  Der Kirchenvorstand beschließt auch 2013 eine Ortskirchensteuer durch das Kirchenkreisamt unter denselben Voraussetzungen wie 2012 erheben zu lassen.
Liederhefte für Beerdigungsgottesdienste: Für die Friedhofskappelle sollen Liederhefte angeschafft werden.
Beschallungsanlage-Kirche:Für die neue Beschallungsanlage in der Kirche soll ein zusätzlicher Kostenvoranschlag eingeholt werden.  Die Gemeinde soll beim Probehören mit eingebunden werden und die Akustik bewerten. 

 20.02.2013 KV Emlichheim
Der Kirchenvorstand nimmt zur Kenntnis, dass Frau Pastorin Noll ab dem 29.07.2013 in den Mutterschutz geht.  Pastor Magdanz legt ein schlüssiges Konzept vor, wie eine gottesdienstliche Versorgung der drei Predigtstellen möglich ist. Kernpunkt dieses Konzeptes ist es, dass sowohl in Uelsen wie auch in Emlichheim pro Monat ein Gottesdienst ausfällt. Der Kirchenvorstand bittet die Kirchenvorstände in Neuenhaus und Emlichheim diesem Konzept zuzustimmen.
Der Kirchenvorstand nimmt zur Kenntnis, dass der Kirchenvorstand der ev.-luth. Kirchengemeinde Veldhausen zu einem Planungsgespräch am 05.03.2013 um 20.00 Uhr ins Gemeindehaus Veldhausen einlädt. Vom Kirchenvorstand werden dazu entsandt: Ingo Wiesler und Pastor Magdanz.
Der Kirchenvorstand beschließt, dass die Goldene Konfirmation am 09.06.2013 um 10.30 Uhr in der Friedenskirche stattfinden soll. Anschließend wird im Gemeindehaus das Mittagessen eingenommen. Gegen 15.00 Uhr gibt es Kaffee. Das Ende ist gegen 16.00 Uhr geplant. Die Kosten für die Sträußchen, die Getränke und den Kuchen übernimmt die Kirchengemeinde. Den Teilnehmern sollen 14,00 € für das Mittagessen in Rechnung gestellt werden.
Gemeindefest am 29.06.2013 in Emlichheim
Ingo Wiesler übernimmt die Planungsaufgaben. Neuer Termin evtl. am 29.06.2013 nach Absprache mit dem Kindergarten.
Ortskirchensteuer
Der Kirchenvorstand beschließt, dass bei säumigen Zahlern, die auch nach der letzten Mahnung nicht Abhilfe geschaffen haben, staatliche Amtshilfe nur dann in Anspruch genommen werden soll, wenn Kosten und vermeintliche Einnahmen im Einklang stehen.
Konfirmation
Der Kirchenvorstand beschließt, dass die diesjährige Konfirmation am Samstag, den 23.03.2013 um 15.30 Uhr stattfinden soll. Folgende Personen aus dem Kirchenvorstand werden beim Gottesdienst anwesend sei: Frau Bergmann, Frau Jakob, Herr Schmal, Herr Wiesler, Herr Hübers, Herr Körner. Grundsätzlich soll die Konfirmation in den folgenden Jahren an einem Sonntag stattfinden. Ein weiterer Samstag bedarf der Sondergenehmigung.

16.01.2013 KV Emlichheim
Der Kirchenvorstand beschließt mit Wirkung vom 01.01.2013 den Beitritt der Ev.-luth. Kirchengemeinde Emlichheim zu der zwischen dem Kirchenkreisvorstand des Ev.-luth. Kirchenkreises Emsland-Bentheim und der Mitarbeitervertretung im Ev.-luth. Kirchenkreis Emsland-Bentheim geschlossenen Dienstvereinbarung über ein betriebliches Eingliederungsmanagement.
Der Kirchenvorstand nimmt die Anordnung durch den Kirchenkreis zur Kenntnis, dass die Leiterin der Kita die Jahresgespräche mit den MitarbeiterInnen zu führen hat. Gleichzeitig stellt der Kirchenvorstand fest, dass dies nicht nur ein erheblicher Zeitaufwand für Frau Schulz und die MitarbeiterInnen bedeutet sondern auch dass dieser Zeitaufwand in keiner Stundenzuweisung berücksichtigt ist. Der Kirchenvorstand fordert den Kirchenkreis auf, sofern dieser diese Anordnung so verfasst hat, hier in der Stundenzuweisung nachzubessern.
Im Rahmen der Wärmeversorgung für Kita, Gemeindehaus und Kirche beschließt der Kirchenvorstand, das Angebot des Fernwärmeanbieters durch das Ingenieurbüro Buse, Dörpen überprüfen zu lassen. Die Kosten für das Ingenieurbüro sollen vom Fernwärmeanbieter übernommen werden. Sollte der Fernwärmeanbieter die Kostenübernahme ablehnen, beschließt der Kirchenvorstand bis zu 800,00 € aus eigenen Mitteln zu finanzieren.
Frau Gitta Ahrens,  wohnhaft in Hoogstede,wird mit Wirkung vom 01.02.2013  für den durch die personellen und strukturellen Veränderungen im Bereich der Niedergrafschaft anfallenden zusätzlichen Arbeitsufwand in der Gemeindearbeit als Helferin im Gemeindedienst einzustellen.
Der Kirchenvorstand beschließt, zwei gebrauchte Beamer für 650,00 € zu kaufen. Ein Beamer soll im großen Saal des Gemeindehauses fest installiert werden.
Das Gemeindebüro wird mit einem eigenen Telefon- und Internetanschluss ausgestattet.. Grundsätzlich soll aber zuvor geklärt werden, ob die Telecom hier nicht selbst einen Anschluss legen muss, wenn man einen Neuanschluss beantragt.
Der Kirchenvorstand gewährt für den Besuch der Konfirmanden auf dem Konfi-Tag des Kirchentages 200,00 € als Zuschuss (Fahrtkosten und Eintrittsgeld) .
Der Kirchenvorstand beabsichtigt, für die Kirche in näherer Zukunft eine neue Verstärkeranlage anzuschaffen.

2012

14.11.2012 KV Emlichheim
Dem Vorstand der Jugendbildungsstätte liegt ein Baubericht vom Amt für Bau- und Kunstpflege  vor. Der Kirchenvorstand beauftragt seine Mitglieder des Jubi-Vorstandes, den Stand der Umsetzung nachzufragen.
Sollte der Kirchenkreis die gesamten Kosten für eine neue Heizung übernehmen, beschließt der Kirchenvorstand, sofern bis zum ersten Dezember kein günstigeres Angebot durch die Fernwärme vorliegt, eine neue Heizung im Pfarrhaus einbauen zu lassen.
Um den Vandalismus an der Kirche zu unterbinden, beschließt der Kirchenvorstand eine Außenbeleuchtung an der Friedenskirche anzubringen, die durch Lichtsensoren gesteuert wird.
Da sich niemand auf diese Stelle als Gemeindehelferin, die im Gemeindebrief ausgeschrieben war, beworben hat, soll eine erneute Ausschreibung in den Grafschafter Nachrichten erfolgen.
Der Kirchenvorstand legt folgende Sitzungstermine fest: 16.01., 20.02., 13.03., 24.04., 22.05., 26.06., 17.07.?, 28.08.,25.09.,30.10.,27.11.2013

24.10.2012 KV Emlichheim
Der Kirchenvorstand genehmigt die Nutzung des Gemeindehauses für einen Malibu-Kurs, der durch die EEB stattfindet. Dieser Kurs findet 1x pro Woche an einem Vormittag statt und dauert insgesamt 10 Wochen.
Der Kirchenvorstand beschließt, Frau Gabriele Klok, Emlichheim,  mit Wirkung vom 01.11.2012  als Pfarramtssekretärin einzustellen.
Der Kirchenvorstand beschließt, dass säumige Zahler der Ortskirchensteuer (Kirchgeld), sofern sie schon eine Erinnerung bekommen haben, nun das erste Mahnschreiben erhalten sollen.

03.09.2012 KV Emlichheim
Der Kirchenvorstand entsendet mit sofortiger Wirkung für Pastor Magdanz Herrn  Rüdiger Kopplin in den Vorstand der Jugendbildungsstätte, Emlichheim.                                                                                                                                                                           Der Kirchenvorstand beschließt, Frau Kerstin Warmer aus Hoogstede als Pfarramtssekretärin ab dem 01.10.2012 anzustellen.

25.07.2012 KV Emlichheim
Nachdem Frau Wirth als Pfarrsekretärin zum 31.07.2012 den Dienst beenden wird, wird Frau Christel Walter als Vertretung vorrübergend eingestellt.
Für die verschiedenen Ausschüsse wurden Mitglieder ernannt.(siehe Link Kirchenvorstände)
Nach 3 Jahren verlässt die Kindergartengruppe zum 31.07.2012 unser Gemeindehaus
Das Gemeindehaus soll einen neuen Innenanstrich erhalten.

13.06.2012 KV Emlichheim
Der Kirchenvorstand wählt in geheimer Wahl für die Zeit von 3 Jahren als Vorsitzenden: Pastor Arnold Magdanz und als Stellvertreter: Ingo Wiesler.
Der Kirchenvorstand beschließt, Frau Kerstin Warmer,   wohnhaft in Hoogstede,  für den durch die personellen und strukturellen Veränderungen im Bereich der Niedergrafschaft anfallenden zusätzlichen Arbeitsaufwand in der Gemeindearbeit als Helferin im Gemeindedienst einzustellen.
Die nächsten Sitzungstermine des Kirchenvorstandes: 25.07.12; 19.09.12; 24.10.12; 14.11.12; 05.12.12 jeweils 20.00 Uhr.